Unglaublich günstig ab 69.- Euro!
 
Hotline: 0151-17770666


Wir fliegen mit modernster Technik



 



Wir setzen ein:

DJI Phantom 4 Pro +, DJI Mini 2 und weitere....

Drohne und Actioncam vereint

Die DJI Phantom 4 Pro ist Drohne, Actioncam und Kameraassistent in einem. Sie liefert höchste Qualität bei Video- und Fotoaufnahmen an bisher unerreichbaren Orten. Redundante Technik und innovative Navigation übernehmen große Teile der Steuerung und ermöglichen dem Betreiber, sich voll und ganz auf das Motiv zu konzentrieren. Sichere Bildübertragung über mehrere Frequenzbänder hinweg und ein extrem helles Display in der Steuerung sorgen für souveräne Kontrolle selbst bei starker Sonneneinstrahlung.

Neuerungen

Die DJI Phantom 4 Pro ist nicht die erste Drohne von DJI und die Erfahrung im Drohnenbau zeigt sich schnell. Mit einem 20 Megapixel Sensor und der Möglichkeit,

4K-Videoaufnahmen in 60 fps und 100 Mbps Bitraten in HD zu filmen, wurde besonders den gehobenen Ansprüchen der Filmindustrie Rechnung getragen. Damit aber nicht jeder Kameramann einen Pilotenschein machen muss, gibt es Infrarotsensoren an den Seiten, Kamerasensoren nach vorne und hinten und Abstandsüberwachung nach unten für die autonome Überwachung des Fluges. So kümmert sich die Drohne um viele Aspekte der Navigation selbständig. Lediglich die Wahl des Motivs obliegt weiter dem Betreiber.
Der erhebliche Funktionsumfang in der Steuerungssoftware ist aber das, was die DJI Phantom 4 Pro + besonders aus der Vielzahl an Kameradrohnen hervorhebt. Durch eigenständige ZielerkennungGestensteuerung und Fail-Safe-Navigation auch bei Abbruch der Verbindung, gibt es für jede Situation das passende Programm, welches Aufnahmen in der gewünschten Weise ermöglicht.

Technische Details im Überblick

Drohne

  • Gewicht: 1388 g
  • Flugzeit: bis zu 30 min
  • Akkugröße: 5870 mAh (LiPo4S)
  • Max. Steiggeschwindigkeit: 6 m/s
  • Max. Sinkgeschwindigkeit: 4 m/s
  • Max. Fluggeschwindigkeit: 20 m/s (72 km/h)
  • Max. Flughöhe über NN: 6000 m
  • Max. Schwebegenauigkeit: 0,1 m vertikal, 0,3 m    horizontal
  • GPS-Modus: GPS/GLONASS
  • Navigationssensoren: dual-compass, dual-IMU, GPS

Kamera

  • Sensor: 1 Zoll Exmor R CMOS
  • Auflösung: 20 Megapixel
  • Videoformat: 4K-Videos
  • Framerate: 60 fps (H.264) oder 30 fps (H.265)
  • Bitrate: bis zu 100 Mbps
  • Dynamikumfang: 11,6 Blendenstufen
  • Linse: FOV 84°, 8,8 mm / 24 mm
  • Blende: f/2.8 – f/11
  • mechanischer Verschluss: 8 – 1/2000 s
  • elektronischer Verschluss: 8 – 1/8000 s
  • Format (Foto): JPEG, DNG(RAW), JPEG + RAW
  • Format (Video): MP4/MOV (AVC/H.264; HEVC/H.265)

      Steuerung

  • Reichweite: bis 7 km
  • Steuerfrequenz: 2,4 GHz und 5,8 GHz
  • Monitor: 5,5 Zoll Full HD
  • Helligkeit: 1000 cd/m²
  • Anschlüsse: HDMI Port, Micro-SD Card, Mikrofon,  eingebauter Lautsprecher


Funktionsumfang der DJI Phantom 4 Pro +

Was die DJI Phantom 4 Pro + besonders auszeichnet, sind die vielen Funktionen und Programme, die die Navigation der Drohne vereinfachen, ohne den Benutzer in der Kontrolle der Kamera einzuschränken.

  • Tapfly und Typfly Free
    Mit Tapfly kann der Operateur durch einfaches Anklicken eine Richtung vorgeben, in welche die DJI Phantom 4 Pro fliegen soll. Im Tapfly Free Modus bleibt nur die Flugrichtung eingestellt, die Kamera selbst bleibt aber frei drehbar. Hindernisse werden beim Flug automatisch erkannt und umflogen.
  • ActiveTrack
    Mit ActiveTrack wird der Drohne ein Ziel beigebracht, das sie dann erkennt und selbständig im Fokus hält. Das Ziel kann auf diese Art verfolgt werden (Trace), im Profil gefilmt werden (Profile) oder es verbleibt im Fokus, auch wenn sich die Drohne frei um das Ziel bewegt (Spotlight). Die DJI Phantom 4 Pro + erkennt dabei Menschen, Autos und Tiere.
  • Return to Home Funktion
    Auch der Return to Home Modus hat Verbesserungen erfahren und ermöglicht der Drohne nun den besten Weg nach Hause selbsttätig zu wählen, z. B. zurück entlang der bisherigen Flugroute. Ist der Einsatz der Fernsteuerung nicht möglich oder unerwünscht, reagiert die Kamera auf Gesten zur    Steuerung. Dem Luftbildselfie steht so nichts mehr im Wege.


Einsatzmöglichkeiten

Die Fülle an Funktionen und einfache Bedienung machen die DJI Phantom 4 Pro zu weit mehr als nur einer erhöhten Plattform für Filmemacher. Action-Aufnahmen bleiben zwar der wichtigste Anwendungsfall der fliegenden Kamera, aber die hohe Qualität der Bilder macht sie interessant für Aufnahmen an gefährlichen Orten (Vulkane, Überhänge im Gebirge, vom Einsturz gefährdete Gebäude). Auch zur Kontrolle schwer erreichbarer Stellen ist sie wegen der leichten Navigation gut geeignet (Dächer nach einem Sturm, Kontrolle von LKWs, Industrieanlagen).

Unser Fazit zur DJI Phantom 4 Pro +

Die DJI Phantom 4 Pro hat sich von der Kameradrohne zum Multifunktionswerkzeug weiterentwickelt. Die Verbesserungen in Qualität, Navigation und Usability machen sie gleichermaßen interessant für Einsteiger der Luftbildfotografie, wie für professionelle Filmemacher.

Die Vorteile der hohen Flugsicherheit bei einfacher Bedienung und die volle manuelle Kontrolle der Kamera sind die herausragenden Eigenschaften, die die DJI Phantom         4 Pro + zur Bereicherung für jeden Fotografen und Kameramann werden lässt.


Bei Bedarf können auch kleinere Geräte für spezielle Veranstaltungen eingesetzt werden oder für größere Aufträge eine Drohne mit Wärmebildkamera, bitte anfragen.

  


UNSER ANGEBOT














DJI Mini 2


Technische Details im Überblick:


· Gewicht: 249g

· 4K-Kamera

· 1/2.3″ CMOS; effektive Pixel: 12MP

· ISO-Bereich: 100 – 3200

· elektronische Verschlusszeiten: 4 – 1/8000s

· Foto-Auflösung: 4:3 – 4000×3000 px / 16:9 4000×2250 px

· Video-Auflösung: 4K: 3840×2160 24/25/30p # 2.7K: 2720×1530 24/25/30p # FHD: 1920×1080 24/25/30/48/50/60p

· Max. Video Bitrate: 100 MBit/s

· Zoom-Bereich: 4K: 2x, 2.7k: 3x, Full HD: 4x

· Linse: FOV: 83 Grad, 35mm Format – Äquivalent: 24 mm, Blende f/2.8

· Bildformat: JPEG, RAW

· 3-Achsen-Gimbal

· 31 Minuten maximale Flugzeit

· GPS, GLONASS und Galileo

· Akku: LiPo 2S, 2250 mAh

· OcuSync 2.0 Unterstützung (10 km HD Videoübertragung)

· Windwiderstand: bis zu 8,5-10,5 m/s

· Aufnahmemodi: Panorama, QuickShots, Serienaufnahme, Automatische Belichtungsreihe (AEB)

· Quickshot-Modi: Dronie, Rocket, Helix, Kreisen, Boomerang